Wir sind 4 junge Frauen, die alle eine Lungenembolie bekamen, nachdem wir eine drospirenonhaltige Pille von Bayer eingenommen hatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass das Schicksal einer Thrombose, Lungenembolie oder eines Schlagfalls vielen und oft auch sehr jungen Frauen widerfahren kann, auch Frauen, die eigentlich keiner Risikogruppe angehören. Wir möchten Schluss machen mit dem Mythos, ein „Einzelfall“ zu sein.

Corina, 24

Pille: Yasmin Wirkstoff: 3 mg Drospirenon, 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 3 Jahre Symptome: Kopfschmerzen und Sensibilitätsstörung einer Körperhälfte Diagnostiziert: Sinusvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Zehn Tage starke Dauerkopfschmerzen – dann starkes Kribbeln in einer Körperhälfte – endlich von Ärzten ernst genommen – Magnetresonanztomographie – von dort direkt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus…

Bianca, 41

Pille: Neo Eunomin Wirkstoff: 1 mg Chlormadion Acetat, 0,05 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 12 Jahre Symptome: Lämungen Diagnostiziert: Schlaganfall Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Ich habe im letzten Jahre ein Schlaganfall erlitten, der höchstwahrscheinlich durch die Pille ausgelöst wurde. Die Ärzte, die mich in der Notaufnahme und auch danach behandelten fragten mich immer nur…

Cindy, 30

Pille: Novial Wirkstoff: Desogestrel / Ethinylestradiol Einnahmedauer: 6 Monate Symptome: starke Kopfschmerzen Diagnostiziert: Sinusvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Ich bin am 11.08.2011 umgefallen mit einer Sinusvenenthrombose. Ich hatte seit einer Woche starke Kopfschmerzen und drei epileptische Anfälle. Diese Anfälle haben mir das Leben gerettet. Mich hat mein Frauenarzt leider nicht aufgeklärt über…

Protest auf der Bayer Hauptversammlung 2011

Die Selbsthilfegruppe Drospirenon Geschädigter (SDG) setzte sich auf der Bayer Aktionärshauptversammlung in Köln für ein Verbot von Pillen mit erhöhter Thrombosegefahr wie Yasmin, Yasminelle und Yaz ein. Vor Beginn der Versammlung wurde Kontakt zu den Aktionären gesucht. Mit Flugblätter und roten Shirts machten wir darauf aufmerksam, dass wir nach der Einnahme von Antibabypillen aus dem Hause…

Felicitas Rohrer spricht auch 2011 vor den Bayer-Aktionären

Die Rede von Felicitas: Mein Name ist Felicitas Rohrer und ich möchte über ein wichtiges Thema sprechen: Die Folgen und Nebenwirkungen drospirenonhaltiger Antibabypillen. Antibabypillen der neusten Generation aus dem Hause BAYER wie etwa Yasmin, Yasminelle, Yaz und Petibelle enthalten den Wirkstoff Drospirenon. Drospirenon steht im Verdacht ursprünglich als Diuretikum entwickelt worden zu sein, d.h. als…