Wir sind 4 junge Frauen, die alle eine Lungenembolie bekamen, nachdem wir eine drospirenonhaltige Pille von Bayer eingenommen hatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass das Schicksal einer Thrombose, Lungenembolie oder eines Schlagfalls vielen und oft auch sehr jungen Frauen widerfahren kann, auch Frauen, die eigentlich keiner Risikogruppe angehören. Wir möchten Schluss machen mit dem Mythos, ein „Einzelfall“ zu sein.

Mandy, 25

Pille: Valette  (Wirkstoff: Dienogest) Anmerkungen der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den Wirkstoff Dienogest vor. Ob ein höheres Thromboserisikozu Pillen der 2. Generation vorliegt ist daher nicht abschließend geklärt, wird aber vermutet. Einnahmedauer: 5 Jahre Symptome: Engegefühl, Herzrasen, Atemnot Nebenwirkungen: beidseitige fulminante Lungenembolie mit Rechtsherzbelastung Raucher: Nein Übergewicht: Ja Meine Erfahrungen: Sonntag, 25.05.2008 Auf dem Weg in Omas Wohnung bemerkte ich,…

Karen, 40

  Pille: Yasmin Wirkstoff: 3 mg Drospirenon , 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 4 Wochen Symptome: Starke Schmerzen im Bein Diagnostiziert: Thrombose im rechten Bein Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Bereits im 1. Monat der Einnahme der Pille Yasmin von Bayer, bekam ich eine Thrombose im rechten Bein. Ich hatte Schmerzen im Bein, die…

Birgit, 24

Pille: Valette Wirkstoff: 2 mg Dienogest, 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 16 Jahre Symptome: Schmerzen im linken Bein Diagnostiziert: Thrombose, Sinusvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Ich war zur normalen Vorsorge beim Frauenarzt. Seit sieben Jahren nahm ich bereits eine Pille mit der ich immer gut zurecht kam. Der Frauenarzt meinte ich bräuchte eine…

Josephine, 16

  Pille: Bellissima Wirkstoff: 2 mg Chlormadinon acetat , 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 1 Monat Symptome: Starke Schmerzen im rechten Bein Diagnostiziert: tiefe Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Ich war 16 als ich angefangen hatte die Pille zu nehmen. Ich hatte seit einigen Monaten einen Freund und wollte für alles vorbereitet sein. Von…

Yvonne, 20

Pille: Yasmin  (Wirkstoff: Drospirenon) Anmerkungen von SDG:  Drospirenon-haltige Pillen haben ein höheres Thromboserisiko, als Pillen der 2.  Generation mit Levonorgestrel. Einnahmedauer: 2 Jahre Symptome: Wassereinlagerung, Bauchschmerzen Nebenwirkungen: Budd-Chiari Syndrom (Lebervenenthrombose ) Raucher: nein Übergewicht: nein Meine Erfahrungen: Im Jahr 2007 erhielt ich nach 4-wöchigem Krankenhausaufenthalt und Rätselraten in der Heidelberger Intensivstation die Diagnose Budd-Chiari Syndrom und konnte…

Henni, 34

Pille: Valette  (Wirkstoff: Dienogest) Anmerkungen der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den Wirkstoff Dienogest vor. Ob ein höheres Thromboserisikozu Pillen der 2. Generation vorliegt ist daher nicht abschließend geklärt, wird aber vermutet. Einnahmedauer: 14 Jahre, dann 1 Jahr abgesetzt Symptome: Schmerzen im Rücken und Beckenhöhe, Atemnot, Kollaps    Nebenwirkungen: einseitige Lungenembolie, Thrombose Becken (unbestätigt) Raucher: Nein Übergewicht: Nein Meine Erfahrungen: Wiedereinnahme…

Antibabypillen-Opfer von Bayer-Pharma schlagen weiter Alarm – Ich kann von Glück sagen, dass ich noch hier stehe

Susan Tabbach bei den Protesten anlässlich der Bayer-Hauptversammlung 2016 – erlitt mit 28 Jahren nach Einnahme von Yasminelle eine Lungenembolie Wir hoffen auf Gerechtigkeit und auf unser Rechtssystem. Weitere Beschreitung des Rechtsweges sollen folgen. Der Prozess von Felicitas Rohrer ist der erste Prozess in Deutschland. Auf unserer Internetseite (risiko-pille.de) sind es über 400 Betroffene, die…

Alindra, 30

Pille: Leios  (Wirkstoff: Levonorgestrel) Anmerkung der SDG:   Einnahmedauer:  3,5 Jahre Symptome: Schmerzen im Bein Nebenwirkungen: Muskelvenenthrombose im Unterschenkel Raucher: nein Übergewicht: nein Meine Erfahrungen: Ich habe ein genetisch erhöhtes Thromboserisiko (heterozygot für die Faktor-V-Leiden-Mutation), die während der Thrombose festgestellt wurde. Zu dem Zeitpunkt habe ich die Pille „Leios“, die eigentlich ein geringes Thromboserisiko hat,…

Tina, 38

Pille/Kontrazeptivum:  Mercilon (Wirkstoff: Desogestrel) Anmerkung der SDG: Desogestrel-haltige Pillen stehen im Verdacht ein viel höheres Thromboserisiko zu haben, als Pillen der 2. Generation mit Levonorgestrel. Einnahmedauer: 2 Monate Nebenwirkung: Thrombose, beidseitige Lungenembolie Herzinsuffiziens Symptome: starke schmerzen im Bein und Luftmangel Raucher: Nein Übergewicht: Nein Meine Erfahrungen: Muste wegen einer Aknekur die Pillen nehmen. Das Ganze ging 2…

Risiko Pille Bayer Hauptversammlung 2016

Antwort von Herrn Dr. Dekkers (sinngemäß)

In den USA wurden Vergleiche abgeschlossen. Diese Vergleiche erfolgten ohne Anerkennung der Schuld und somit auch ohne eine Rechtspflicht. Wir bewerten das Nutzen-Risiko Profil unserer Produkte. Sobald Bayer Nebenwirkungen gemeldet werden, wird die Einhaltung der behördlichen und rechtlichen Vorschriften sichergestellt. Spontanmeldungen werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst z.B. durch den Zeitpunkt und die Dauer der Neuzulassung…