Wir sind 4 junge Frauen, die alle eine Lungenembolie bekamen, nachdem wir eine drospirenonhaltige Pille von Bayer eingenommen hatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass das Schicksal einer Thrombose, Lungenembolie oder eines Schlagfalls vielen und oft auch sehr jungen Frauen widerfahren kann, auch Frauen, die eigentlich keiner Risikogruppe angehören. Wir möchten Schluss machen mit dem Mythos, ein „Einzelfall“ zu sein.

Jessica, 24

Pille: Maxim (Wirkstoff: Dienogest) Anmerkung der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den Wirkstoff Dienogest vor. Ob ein höheres Thromboserisikozu Pillen der 2. Generation vorliegt ist daher nicht abschließend geklärt, wird aber vermutet.  Einnahmedauer: 2 Monate Symptome: starke Schmerzen in der Schulter, Atemnot, Schweißausbrüche Nebenwirkung: Thrombose und beidseitige Lungenembolie Raucher: Nein Übergewicht: Nein Meine Erfahrungen: Es war Ende der Handballsaison –…

Sarah, 32

Pille: Belara  (Wirkstoff: Chlormadinonacetat) Anmerkungen der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über diesen Wirkstoff vor. Ob ein höheres Thromboserisiko zu Pillen der 2. Generation vorliegt, ist daher nicht abschließend geklärt. Einnahmedauer: 4 Jahre Symptome: Sehr starke Schmerzen beim Atmen Nebenwirkungen: Lungenembolie Raucher: Nein Übergewicht: JA Meine Erfahrungen: Da mir die Risiken der Pille aufgrund meiner Arbeit an einem Forschungsinstitut der Uniklinik…

Magdalena, 24

Pille: Yasminelle Wirkstoff: 3 mg Drospirenon, 0,02 mg Ethinylestradiol. Einnahmedauer: 6 Monate Symptome: Kopfschmerzen, Erbrechen, Sehstörungen Diagnostiziert: Tiefe Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Auch ich bekam Yasminelle von meinem Frauenarzt verschrieben. Nach zwei Monaten der Einnahme entwickelte ich eine Depression. Damals fragte ich den Frauenarzt ob es einen Zusammenhang zwischen der Pille…

Sabine, 27

Pille: Leios Wirkstoff: 0,1 mg Levonorgestrel, 0,02 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 2 Jahre Symptome: Schmerzen im Bein, geschwollenes Bein Diagnostiziert: tiefe Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Eines Morgens bin ich mit starken Schmerzen in der rechten Wade aufgewacht, es hat sich angefühlt wie nach einem Wadenkrampf. Das Bein war zudem auch stark geschwollen.…

Stefanie, 31

Pille: Aristelle Wirkstoff: 2 mg Dienogest, 0,03mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 2,5 Monate Symptome: Erst hatte ich nachts Krämpfe in dem betroffenen Bein, dann starke Schmerzen und eine Schwellung im Bein Diagnostiziert: Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Ja   Meine Erfahrungen: Ich habe sehr stark mit Schweissausbrüchen, insbesondere nachts zu kämpfen gehabt. Meine Libido war auf dem Nullpunkt.…

Vanessa, 24

Pille: Velafee Wirkstoff: 2 mg Dienogest, 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 5 Jahre Symptome: Grippe ähnliche Symptome, Kurzatmigkeit, Atmennot, Bewusstlosigkeit Diagnostiziert: Tiefe Bein/- Beckenvenen Thrombose mit anschließender massiv, beidseitiger Lungenembolie Stadium 4 Raucher: Nein Übergewicht: Ja   Mein Erfahrungsbericht: Im Dezember 2015 erlitt ich Anfang des Monats Grippe ähnliche Symptome mit etwas hartnäckigem Husten und leichten Kreislaufproblemen. Ich wurde…

Preisträgerin des Siegfried-Pater-Preis 2019 ist Felicitas Rohrer

Der Preis wurde ins Leben gerufen, um publizistische Projekte zu fördern, die das Ziel haben investigativ und/oder partizipativ Sprachrohr für mehr Gerechtigkeit zu sein. Er wurde benannt nach dem 2015 verstorbenen Verlagsgründer, Autor und Journalisten Siegfried Pater, der u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für sein „über 30jähriges Engagement für eine gerechtere Welt“ ausgezeichnet wurde.…

Felicitas Rohrer Yasminelle Klage

Klage gegen Bayer geht in die nächste Instanz

Die 34-jährige Felicitas Rohrer klagt gegen Bayer. Es geht um mögliche Nebenwirkungen der Anti-Baby-Pille Yasminelle. (Foto: dpa)   Bayers einst umsatzstärkstes Medikament, die kombinierten Antibaby-Pillen mit dem Gestagenwirkstoff Drospirenon (Yaz/Yasmin/Yasminelle), sorgte in den letzten Jahren immer wieder weltweit für Schlagzeilen. In den USA wurde der Bayer-Konzern bereits von rund 10.600 Frauen verklagt, da diese Nebenwirkungen…

ARD-Spielfilm mit unserer Mitwirkung

Am 23. Oktober 2019 zeigt die ARD um 20.15 Uhr den Film: „Was wir wussten – Risiko Pille“. Er erzählt von der Markt-Einführung einer umstrittenen Antibaby-Pille und dem Dilemma eines Pharma-Mitarbeiters, der zwischen moralischen Skrupeln, Alltagszwängen und Loyalitäts-Konflikten zerrieben wird. Der Film erzählt zwar eine fiktive Geschichte, basiert aber auf wahren Erfahrungen der Opfer. Unsere…

Sarah, 20

Pille: Solera Wirkstoff: 2 mg Chlormadinon acetat, 0,03 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 1 Monat Symptome: Starke Schmerzen im Bein, Starke Atemnot, starke Kreislaufbeschwerden Diagnostiziert: Thrombose, Lungenembolie Raucher: Ja Übergewicht: Ja   Mein Erfahrungsbericht: Im Dezember 2015 bekam ich starke, einschränkende Schmerzen im linken Bein mit sichtbarer Schwellung. Mein Fuß war außerdem die ganze Zeit ganz kalt.…