Wir sind 4 junge Frauen, die alle eine Lungenembolie bekamen, nachdem wir eine drospirenonhaltige Pille von Bayer eingenommen hatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass das Schicksal einer Thrombose, Lungenembolie oder eines Schlagfalls vielen und oft auch sehr jungen Frauen widerfahren kann, auch Frauen, die eigentlich keiner Risikogruppe angehören. Wir möchten Schluss machen mit dem Mythos, ein „Einzelfall“ zu sein.

Katrin, 47

Pille: Petibelle (Wirkstoff: Drospirenon) Anmerkungen der SDG:  Drospirenon-haltige Pillen haben ein höheres Thromboserisiko, als Pillen der 2.   Generation mit Levonorgestrel. Einnahmedauer: 13 Jahre ohne Pause seit letzter Schwangerschaft Symptome: Atemnot Nebenwirkungen: Embolie nach tiefer Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein Meine Erfahrungen: Am 18.07.2014 fiel ich um, nach massiver Atemnot. Vorher hatte ich 2 Monate Atembeschwerden bei Belastungen. Ich bin Sportlehrerin…

Claudia, 40

Pille: Yasminelle Wirkstoff: 3 mg Drospirenon, 0,02 mg Ethinylestradiol Einnahmedauer: 3 Monate Symptome: plötzlich starke Kopfschmerzen Diagnostiziert: Sinusvenenthrombose  Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Mein Erfahrungsbericht: Ich nahm einige Jahre die Antibabypille Minisiston. Dann stellte meine Frauenärztin die Pille auf YASMINELLE um. Sie war der Meinung, dass ich damit nicht zunehme und dass sie verträglicher ist.…

Eva, 24

Pille: Belara  (Wirkstoff: Chlormadinonacetat) Anmerkungen der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über diesen Wirkstoff vor. Ob ein höheres Thromboserisiko zu Pillen der 2. Generation vorliegt, ist daher nicht abschließend geklärt. Einnahmedauer: 30 Monate Symptome: Schwerzen beim Auftreten, verhärtete und geweitete Waden Nebenwirkungen: Tiefe Beinvenenthrombose Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Ich habe die Pille zweieinhalb Jahre ohne Nebenwirkungen genommen, bin…

Marion, 26

Pille: Juliette (Wirkstoff: Cyproteronacetat) Anmerkungen der SDG: Die Pille Juliette ist identisch mit Diane 35. Der Nutzen des Aknemittels Diane-35 ist nur für eine bestimmte Patientengruppe höher als das Thromboserisiko. Nach Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur soll es ausschließlich als Mittel bei leichter bis schwerer Akne verschrieben werden. Einnahmedauer: 3 Monate Symptome: Starke Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Blutiger Auswurf Nebenwirkungen: Fulminante…

Ramona, 19

Pille: Yasminelle (Wirkstoff:Drospirenon) Anmerkung der SDG:   Drospirenon-haltige Pillen haben ein höheres Thromboserisiko, als Pillen der 2. Generation mit Levonorgestrel.  Einnahmedauer:  1,5 Jahre Symptome: Schwierigkeiten zu Atmen, Schmerzen Nebenwirkungen: Lungenembolie Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Nachdem ich einen Monat krank geschrieben war auf Grund meiner Darmentzündung brach ich am Karfreitag am Morgen auf dem WC zusammen.…

Nassim, 23

Pille: Valette (Wirkstoff: Dienogest) Anmerkung der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den Wirkstoff Dienogest vor. Ob ein höheres Thromboserisikozu Pillen der 2. Generation vorliegt ist daher nicht abschließend geklärt, wird aber vermutet. Einnahmedauer: 2 Wochen Symptome: Kopfschmerzen, Ziehen im Bein und Leiste, Rückenschmerzen Nebenwirkung: Lungenembolie Raucher: Ja Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Ich habe mit 23 das erste mal die…

Jule, 43

Pille: Bella Hexal (Wirkstoff: Cyproteronacetat), davor Belara (Wirkstoff: Chlormadinonacetat) Anmerkungen der SDG: Die Pille Bella Hexal ist identisch mit Diane 35. Der Nutzen des Aknemittels Diane-35 ist nur für eine bestimmte Patientengruppe höher als das Thromboserisiko. Nach Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur soll es ausschließlich als Mittel bei leichter bis schwerer Akne verschrieben werden.  Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den…

Besch, 41

Pille: Valette/Maxim (Wirkstoff: Dienogest) Anmerkung der SDG: Uns liegen derzeit keine ausreichenden Studien über den Wirkstoff Dienogest vor. Ob ein höheres Thromboserisikozu Pillen der 2. Generation vorliegt ist daher nicht abschließend geklärt, wird aber vermutet. Einnahmedauer: 6 Monate Symptome: Kopfschmerz, Schwindel, Übelkeit, Beinschmerzen, Wadenkrampf Nebenwirkung: Schlaganfall Raucher: Nein Übergewicht: Nein   Meine Erfahrungen: Hatte schlimmen Schlaganfall mit 6-wöchiger Reha. Linke Körperhälfte war fast…