Wir sind 4 junge Frauen, die alle eine Lungenembolie bekamen, nachdem wir eine drospirenonhaltige Pille von Bayer eingenommen hatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass das Schicksal einer Thrombose, Lungenembolie oder eines Schlagfalls vielen und oft auch sehr jungen Frauen widerfahren kann, auch Frauen, die eigentlich keiner Risikogruppe angehören. Wir möchten Schluss machen mit dem Mythos, ein „Einzelfall“ zu sein.

Antwort von Herrn Dr. Dekkers (sinngemäß)

Das Thema haben wir ja schon häufig diskutiert und jedes Jahr ausführlich besprochen. Ihr Schicksal bewegt uns, das lasse ich mir auch nicht absprechen, so wie ich es auch Ihnen nicht absprechen kann, jedes Jahr wiederzukommen. Ich verstehe Ihren Wunsch nach Aufklärung, aber an den wissenschaftlichen Fakten hat sich nichts geändert. Am positiven Risiko-Nutzen-Profil hat…